Berichte über unsere Veranstaltungen

Immer ein Erlebnis – einfach mal mitmachen

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Rückschau auf vergangene Veranstaltungen:

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sommerfest 2017

Sommerfest der Stimmung

Flammersbach. Unter dem Motto: „Mit vereinten Kräften lässt sich besser feiern„, luden der SGV Abt. Flammersbach e.V. und der Bürgerverein Flammersbach e.V. am zurückliegenden Samstag, 01.07., zum gemeinsamen Sommerfest ein. Gemäß dem Motto wurden die Organisatoren schon im Vorfeld durch den CVJM Flammersbach, DRK-Kindergarten Lummerland, der SpVg Anzhausen/Flammersbach e.V. und dem Sozialverband VdK, Ortsverband Rudersdorf, unterstützt. Alle Vereine erfreuten sich über den großen Zuspruch und musikalischen Spaß bis in den späten Abend.
Aufgrund der vorhergesagten Wetterlage hatte sich das geplante Programm reduziert. So waren im Zuge des umfangreichen Kinder- und Familienprogrammes Begrüßung und Tanz durch die Kindergartenkinder, auf dem Sportplatz eine Hüpfburg und viele Spiele für Jung und Alt geplant gewesen.
Dank dem SGV-Wanderheim und einigen Zelten des Bürgervereins, konnte man den vereinzelten Regenfällen trotzen.
Die kleinen Gäste erfreuten sich einer Verwandlung mit Kinderschminke.
Der Sozialverband VdK, Ortsverband Rudersdorf, zu dem auch die Ortsteile Gernsdorf, Anzhausen und Flammersbach gehören, präsentierte sich in seinem 70. Jubiläumsjahr mit einem Informationsstand, an dem auch Hilfsmittel für behinderte Menschen ausprobiert werden konnten.
Mit der guten Laune verbesserte sich gegen Abend zwangsläufig auch das Wetter. Dieter Bielz sorgte für die musikalische Unterhaltung und war über die außergewöhnliche Feierlaune der Gäste erstaunt.
Trotz widriger Wetterumstände blicken alle Beteiligten auf ein gelungenes Sommerfest zurück, das die gute Dorfgemeinschaft weiter stärken konnte.

Text: Bürgerverein - Bilder: Osterspey

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Rundwanderung Niederlaasphe – Breitenstein – Perfstausee

Bei bestem Wanderwetter starteten am Sonntag den 16.August 2017 um 11:oo Uhr vom Aldi- Zentrallager in Niederlaasphe aus 23 Wanderer zu einer vierstündigen Tour Richtung Breitenstein - Perfstausee. Anfangs führte die Strecke durch das Lahntal am Fluß entlang, dann begann der Aufstieg durch den Wald nach Breitenstein mit Aussicht auf den Perfstausee. Bergabwärts durch die Siedlung zum See, mit Rundgang um den See. Der Rückweg führte bergaufwärts durch Wald- und Wiesenstücke zum Ausgangspunkt.

Wanderführer waren Dieter Schmidt und Otto Kölsch

Bilder U.Paar - Petra Kölsch-Reiterer

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Mehrtagswanderung im schönen Frankenland

Mehrtagswanderung im Frankenland

Traditionell wurde am Anreisetag eine Stadtbesichtigung durchgeführt. Diesmal war es die Barockstadt Ansbach mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten. Unser Standquartier hatten wir im Gasthof schwarzer Adler in Colmberg. Dort ging es auf dem Wasserscheidenweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder per gemieteten Kleinbus zu den Startpunkten und zu den Orten, von wo wir wieder abgeholt wurden. Der mittelfränkische Wasserscheidenweg ist sehr gut ausgeschildert. Wir hatten gutes Wetter, zeitweise etwas zu warm, bei Strecken zwischen 10 und 17 km. Am ersten Tag ca 13 km von Colmberg nach Häslabronn und zurück ins Hotel. Am zweiten Tag mit dem Bus nach Leutershausen , über Hinterholz zurück nach Colmberg 17 km . Am dritten Tag 13 km vom Schafsee bis Nordenberg. Leider war das idyllisch gelegene Gasthaus Wildbad geschlossen. Am vierten Tag von Schönbronn bis Schloß Schillingsfürst. Nachdem wir in der Schloßschenke eingekehrt waren fing es stark an zu regnen. Deshalb fiel die eingeplante Greifvogelschau wegen Regenwetter aus.
Der Ausklang der Wanderwoche fand im Burghotel Colmberg bei Schlehenwein, Kuchen , Eis und Kaffee statt.

Text: Peter Starke

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Wanderung Buchhellertal

Am Sonntag, dem 17.09.2017, machten sich 13 Flammersbacher SGVer auf, um den Trödelsteinpfad und das Buchhellertal zu erkunden. Wanderführer Urban Reiterer hatte eine sehr schöne Wanderroute vorbereitet. Bei schönstem Sonnenschein wanderten wir von der Lippe zum Trödelstein und anschließend durch das Buchhellertal zurück zur Lippe. Unterwegs gab es neben toller Landschaft noch Herbstzeitlose zu bewundern. Als Abschluss dieser tollen Wanderung fand noch ein gemeinsames Mittagessen in dem Toskanastübchen am Siegerlandflughafen statt. Hier gab es jede Menge Flugverkehr und am Ende noch einen tollen Regenbogen zu bestaunen.

Text: Christof Berg - Bilder: Petra Kölsch-Reiterer, Erwin Adam

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Wanderung in der Gemarkung Nenkersdorf

Als wir an der Hütte in Nenkersdorf ankamen, stellten wir fest, dass die Hütte noch verschlossen war. Wir wanderten bei herrlichem Wetter auf dem Rundweg bis Walpersdorf und zum Ausgangspunkt zurück. Links und rechts des Weges sammelten wir viele Pilze, die uns am Abend gut schmeckten. Wir kehrten in der Mühle in Nenkersdorf ein, die einen Tag der offenen Tür hatte. Im Erdgeschoss war eine endrucksvolle Bilderschau zu bewundern. Bei Kaffee und Kuchen endete ein schöner Wandertag.

Text: Peter Starke

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Oktoberfest 2017

Das Oktoberfest in diesem Jahr, das fanden alle wunderbar.
Die Karten waren im Nu verkauft, um die letzten Plätze wurde sogar noch gerauft.
Nebst Bier + Co. gab‘s auch leckeres Essen, diese Haxen und den Leberkäs‘ werden wir nicht so schnell vergessen.
Dieter Bielz hat als Sänger und DJ wieder richtig Stimmung gemacht, es wurde getanzt, geschunkelt und gelacht bis spät in die Nacht.
Nächstes Jahr gerne wieder!

Text: Jan + Franzi Bilder: Petra und Christof

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Rundwanderweg  Dautenbach-Hasenbahnhof

An  einem "Sommertag" mitte Oktober  wanderten die 17 Teilnehmer ab
W.P. Dautenbach zum Windrad Hasenbahnhof. Nach einem Anstieg wurde eine erste Rast eingelegt. Blauer Himmel, bunte Laubwälder und beste Rundumsicht bis zur Siegtalbrücke begeisterten Alle.
Der Weg führte weiter zum Rabenhainturm und zurück zur Dautenbach. Beendet wurde diese Tour nach 3 Stunden mit Einkehr im Cafe Dautenbach. 
Ein Supersonntag !
 
 
Text u.Bilder : U.Paar
 

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Seniorenfeier 2017

63 Senioren nahmen an der 42. Seniorenfeier teil, zu der die 1. Vorsitzende Ilse Starke eingeladen hatte. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Vors. und den ehemaligen Ortsvorsteher Helmut Berg der Neuigkeiten vom Dorfleben berichtete, wurde ein gemeinsames Lied gesungen. Danach hatte alle großen Hunger und die Damen, die in der Küche tätig waren, schenkten Kaffee ein und verteilten den Kuchen. Nach dem sich alle ausgiebig gestärkt hatten, gab unser SGV-Singkreis eine Probe seines Könnens zum besten. Anschießend führte der Heimatverein Anzhausen, vertreten durch Gertrud Schneider und Andrea Neef einen Sketch über das 3. Brötchen vor. Diese Vorführung erfreute sich allgemeiner Beliebtheit. Es wurde viel gelacht und applaudiert. Es wurde noch eine gewisse Zeit zusammen verbracht, bei der man die Möglichkeit hatte sich zu unterhalten, ehe man zufrieden über einen schönen Nachmittag den Nachhauseweg antrat.
Die 1.Vorsitzende möchte sich nochmals bei allen Mitwirkenden bedanken, vor allen Dingen bei den Damen in der Küche, die Kuchen gebacken und gespendet haben.
Dank auch an Dieter Schmidt, der den Thekendienst übernommen hatte.

Text: Ilse Starke Fotos : Hans Georg Osterspey

 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________