Unsere örtlichen Wanderwege

 

Flammersbacher Wanderweg A1


Größere Kartenansicht


Weglänge 3 km - Gehzeit 45 Minuten


Startpunkt: Parkplatz Wanderheim/Fußballplatz

Es handelt sich um einen kurzen Rundweg mit wenig Höhenunterschieden durch die nördliche Gemarkung von Flammersbach. Über die Wiesen hat man sehr schöne Fernsichten.
Aussichtspunkt 1: Flammersbach Eisernhardt
Aussichtspunkt 2: Tiefenroter Höhe, Höhenzug der Kalteiche, Simultankirche in Rödgen, Blick auf Niederdielfen und Flammersbach

 

Flammersbacher Wanderweg A2


Größere Kartenansicht


Weglänge 6,5 km - Gehzeit 1 Std 40 Minuten

Startpunkt: Parkplatz Wanderheim/Fußballplatz

Ein angenehm zu laufender Rundweg mit einem langestreckten Anstieg von ca. 100m Höhenunterschied auf 3 Km, danach langsam abfallender Weg bis Ortsanfang Flammersbach.

Vom Startpunkt aus ca. 300m am Waldrand entlang, mit einem schönen Weitblick über die Wiesen ins südliche Siegerland.
Aussichtspunkt 1: Flammerbach Eisernhardt
Aussichtspunkt 2: Tiefenroter Höhe, Höhenzug der Kalteiche, Simultankirche in Rödgen, Blick auf Niederdielfen und Flammersbach. Unterhalb des Trinkwasserbehälters für Flammersbach verläuft der breite Weg durch Wald bis der Rundweg wieder die ersten Häuser Flammersbach erreicht.
Aussichtspunkt 3: Kalteiche
Punkt 4: Flammersbach-Quelle. Vom Wanderweg geht ein ausgeschilderter Pfad von ca. 50 Meter zur Flammersbachquelle mit Sitzgelegenheiten und frischem Quellwasser.

 

Flammersbacher Wanderweg A3


Größere Kartenansicht


Weglänge 8,0 km - Gehzeit 2 Std 15 Min


Startpunkt: Parkplatz Wanderheim/Fußballplatz

Es handelt sich um einen etwas anspruchsvolleren Rundweg, der überwiegend im Wald verläuft. Der Sturm Kyrill hat große Windwurfflächen geschaffen, die wieder aufgeforstet worden sind und zur Zeit noch weite Blicke ins Land bieten.
Aussichtspunkt 5: Alte Burg bei Netphen
Aussichtspunkt 6: Rabenhein, Hasenbahnhof und Feuersbach
Dort wo der A3 auf den Weg Deuz-Anzhausen (A5) stößt, verläuft der Weg 30 Meter rechts, danach wiederrum rechts und sofort wieder links den kleinen Pfad bergauf mit A3 gekennzeichnet. Auf der Höhe angekommen führt der Weg nur noch bergab.
Aussichtspunkt 3: Kalteiche
Aussichtspunkt 4: Vom Wanderweg geht ein ausgeschilderter Pfad von ca. 50 Meter zur Flammersbachquelle mit Sitzgelegenheiten und frischem Quellwasser. Im Ort angekommen, führt der Weg über die Kaan-Marienborner Str. zum Ausgangspunkt.

 

Flammersbacher Wanderweg A4


Größere Kartenansicht


Weglänge 5,5 km - Gehzeit 1 Std 45 Min


Startpunkt: Parkplatz Wanderheim/Fußballplatz

Es handelt sich um einen Rundweg, der in einem Teilstück Flammersbach mit Niederdielfen verbindet.
Vom Wanderparkplatz zum A4 unmittelbar unterhalb des Wanderheims rechts abbiegen und die Steigung begehen. Bei dem ersten links abbiegenden Weg oberhalb Flammersbach durch den Hauberg, über Wiesen und weiter bergab durch den Wald zur Mühle im Weißtal.
Punkt 7: Niederdielfen – Wassermühle. Von der Mühle führt der Weg am Hang, oberhalb der Industriehallen Siegenia-Aubi, bis zur Straßenabzweigung Feuersbach-Niederdielfen. Ohne die Straße zu überqueren führt der Weg scharf rechts dem Berghang hinauf bis kurz vor Flammersbach auf die Kreisstr, entlang bis zum Ausgangspunkt-Parkplatz.